Den ersten KK-Rundenwettkampf dieser Saison trugen wir gegen keinen Gegner aus, was uns aber nicht daran hinderte, ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Frank Hönle lieferte das beste Ergebnis des Wettkampfs, mit souveränen 288 Ringen war er zwar nicht komplett zufrieden, ist aber bisher der dritt-beste Schütze in der Gesamtrangliste aller Mannschaften.
Der erste Neuzugang unserer Mannschaft, Lydia Schiele, war nicht ganz mit sich zufrieden, konnte aber mit 281 Ringen alle Erwartungen erfüllen und sogar das zweit-beste Mannschaftsergebnis erzielen.
Obwohl Jürgen Hönle zunehmend Probleme mit den Sichtverhältnissen hatte, lieferte er das dritt-beste Ergebnis unserer Mannschaft ab (264 Ringe), was zu einem Gesamtergebnis von 833 Ringen und einem bisher 10.Platz führte.
Diesmal nicht in die Wertung geschafft haben es Marcus Bodamer und Kevin Lorenz. Marcus schaffte 263 Ringe, Kevin Lorenz, unser zweiter Neuzugang, konnte mit 261 Ringen auch überzeugen.
Auch ein gutes Ergebnis schoss unser Mannschaftsführer Eberhard Hönle mit 262 Ringen.
Sowohl Jürgen, Marcus, Eberhard als auch Kevin haben eine annähernd gleiche Leistung gebracht, was zeigt, dass die Positionen in unserer Mannschaft nach dem ersten Wettkampf noch nicht feststehen. Einzig Eberhard schießt außer Konkurenz, da in einer Mannschaft nur 5 Personen schießen dürfen und er freundlicherweise seinen Platz für unsere Jugend frei machte.

 

  1.Serie 2.Serie 3.Serie Gesamt Endergebnis

Frank

Hönle

98 94 96 288 288

Lydia

Schiele

96 94 91 281 281

Marcus

Bodamer

94 83 86 263  

Jürgen

Hönle

92 88 84 264 264

Kevin

Lorenz

86 86 89 261  

Eberhard

Hönle

87 85 90 262  

Thomas

Dambacher

krank        

Mannschafts-

Ergebnis

        833

Am 24. und 25. August fuhren Michael Raidt und Frank Hönle auf die Olympia- Schießanlage nach München, um sich bei den Deutschen Meisterschaften in ihren Disziplinen mit den besten Schützen aus Deutschland zu messen. Zuerst war am Mittwoch Michael mit dem Sportrevolver 357 Magnum dran. Eine kleine Außenseiter- chance auf das Finale der besten 6 hatte er sich schon ausgerechnet, doch am Ende siegte die Nervosität. Mit für ihn enttäuschenden 370 Ringen (von möglichen 400) landete er nur auf dem 35. Platz.

 

Michael bei der Arbeit

 

Am nächsten Tag wollte Frank mit dem Kleinkalibergewehr stehend auf 100m seine sehr guten Trainingsleistungen bestätigen. Mit guten 284 Ringen (von möglichen 300) war er zwar zufrieden, aber auch zu nervös, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Dabei hatte er noch ein bisschen Pech, denn bei den 30 Schuß, die er abgegeben hat, waren nur 9er und 10er dabei, davon 6 mal eine 9,9. Mit ein wenig Glück wären es vielleicht 10er geworden (wie gesagt, Entfernung 100m stehend). Mit dem Ergebnis war Frank durchaus zufrieden, nicht aber mit der Platzierung. Er wurde dann doch nur 106.. Wie eng es da zuging, zeigt die Tatsache, dass der Deutsche Meister gerade mal 12 Ringe mehr geschossen hat

 

Höchste Konzentration

 

Auf diesem Niveau wird halt jede kleinste Schwäche und jeder Fehler hart bestraft. Es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht im „Konzert der Großen" mal mitmischen zu können.
Einfach noch mehr trainieren und auf ein neues im Jahr 2012.

Am 08.01.2011 nahmen eine Luftpistolen,- und eine Sportpistolenmannschaft am traditionellen Dreikönigsschießen der Dottinger Pistolenschützen teil. In einem starken Starterfeld mit höherklassigen Mannschaften z.B. NSG Stuttgart oder SV Willmadingen schlugen sich unsere Schützen wacker und erreichten insgesamt drei 2. Plätze.

 

Hier die Ergebnisse:

 

Luftpistole Mannschaft:

1. NSG Stuttgart 1

2. Bühl 1

3. Dottingen 1

 

1094 Ringe

1071 Ringe

1056 Ringe

Einzel Damen:

2. Patrizia Haberecht

 

349 Ringe

Einzel Senioren:

2. Hubert Raidt

 

365 Ringe

Einzel Schützenklasse:

9. Frank Nicklaus

11. Michael Raidt

16. Thiemo Frank

 

355 Ringe

351 Ringe

339 Ringe

Sportpistole Mannschaft:

1. NSG Stuttgart 1

2. Willmadingen 1

3. Dottingen1

8. Bühl 1

 

1689 Ringe

1647 Ringe

1638 Ringe

1589 Ringe

Einzel:

9. Michael Raidt

30. Frank Nicklaus

32. Hubert Raidt

 

549 Ringe

521 Ringe

519 Ringe

 

Link zu Facebook   Link zu Twitter   Link zu AmazonAmazon Erklärung

Benachrichtigungen

Auch wir müssen unsere Schießstände wegen Corona ab sofort wieder schließen. 

Wir geben hier Bescheid wenn wir wieder öffnen können.

PS: Unser griechisches Restaurant muss auch schließen, bietet aber weiterhin Speisen zur Abholung. 

Spendenaktion Drucklufthalle

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.