Featured

Königsadler 2024

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntag, den 12.5.24 16 Schützen im Schützenhaus, um den Schützenkönig zu ermitteln. Um 10.22 Uhr setzte der amtierende Schützenkönig, Anton Ulmer, den ersten Schuss auf den rechten Flügel. Dieser fiel nach 157 Schuss durch Julian Kluike. Er ist der neue zweite Knappe. Den linken Flügel erwischte unser erster Knappe nach 302 Schüssen, nämlich Frank Hönle. Nun ging es auf den Apfel. Den sicherte sich Matthias Müller mit dem 371ten Schuss. Er ist unser neuer zweiter Ritter. Mit dem 454ten Schuss fiel das Zepter durch den ersten Ritter, Marcus Bodamer. Nun ging es auf die Krone und um den Schützenkönig. Sie wackelte lange und wurde schließlich um 15 Uhr nach 507 Schüssen durch Frank Holdt zu Fall gebracht. Er war zum ersten Mal dabei und ist gleich unser neuer Schützenkönig. Herzlichen Glückwunsch. Dies wurde wie immer in gemütlicher Runde ausgiebig gefeiert.

 

 

Featured

Königsadlerschießen 2023

14 Mitglieder trafen sich am Sonntag, den 21. Mai bei strahlendem Sonnenschein im Schützenhaus, um den Schützenkönig 2023 zu bestimmen. Der amtierende Schützenkönig, Michael Gäbler, setzte den ersten Schuss um 10.21 Uhr. Der rechte Flügel hielt sich wacker, doch nach 255 Schuss fiel er dann um 12.36 durch Frank Hönle. Er ist somit der 2. Knappe.
Etwas schneller fiel dann der linke Flügel. Nach insgesamt 418 Schuss wurde er um 14.07 Uhr durch Phillip Daniel Haase zu Fall gebracht. Er ist nun der 1. Knappe.
Neuer 2. Ritter ist Eberhard Hönle. Er konnte mit dem 522. Schuss den Apfel um 15.04 Uhr zu Fall bringen. 
Gerade mal 101 Schüsse später holte Leo Schlegel mit dem 623. Schuss um 15.58 Uhr das Zepter runter. Nun ist er unser neuer 
1. Ritter.
Jetzt ging es um die Krone und den Titel des Schützenkönigs. Etwas unerwartet, denn sie hat noch nicht einmal gewackelt, flog sie um 16.34 Uhr mit dem 687. Schuss durch Anton Ulmer. 
Er ist der neue Schützenkönig 2023. Herzlichen Glückwunsch.
Dies wurde auch noch in gemütlicher Runde ausgiebig gefeiert.
Wie immer war es eine schöne Veranstaltung in geselliger Runde. Auf ein Neues im nächsten Jahr.

 

Featured

Königsadlerschießen 2022

Am Sonntag, dem 22.5. fand nach langer Pause endlich wieder ein Königsadler statt. Insgesamt waren 17 Teilnehmer, zwei Fässchen, ein Adler und jede Menge Munition am Start. Um 10:51 fiel der Startschuss auf den, zu dieser Zeit noch tapfer und vollständig dastehenden Adler. Ausgeführt durch Hubert Raidt, den noch amtierenden Schützenkönig. Nach den ersten Federn musste der Adler dann um 12:21 auch den ganzen linken Flügel lassen. Er fiel durch den 176. Schuss. Abgegeben von Anton Ulmer. 
Im weiteren Verlauf machte sich die Übung vom ersten Flügel bemerkbar: Es brauchte nur noch 97 Schuss bis schon der zweite Flügel fiel. Michael Gäbler holte sich die Trophäe um 13:14 mit dem 273. Schuss. Noch schneller fiel der Apfel. Nur 73 Schüsse waren nötig, bis sich Leo Schlegel um 13:46 den Titel des zweiten Ritters holte. 
Während weiter auf das Zepter geschossen wurde, gab es Rote Wurst vom Grill. Die Truppe war so motiviert, dass dazu nicht einmal eine Pause eingelegt wurde. Dabei wurde auch der neue kleine Festplatz hinter der 10-Meter-Halle eingeweiht. 
Julian Kluike schoss schließlich um 14:26, zwei Minuten nach dem Anstich des zweiten Fasses und 56 Schuss nach dem Apfel, das Zepter ab. 
Wie üblich vergingen bis zum Fall der Krone wieder ein paar Schüsse mehr. Ob das an der längeren Trennstelle, dem geringeren Gewicht der Krone, oder der, mit dem Anstich des zweiten Fasses weiter gestiegenen Rechnung für den Schützenkönig, liegt, konnte auch dieses Jahr nicht abschließend geklärt werden. In jedem Fall holte sich Michael Gäbler nach insgesamt 505 Schüssen um 15:33 den Titel des amtierenden Schützenkönigs. 
Wir danken allen für die Teilnahme und den unglaublich spaßigen Tag. Und ganz besonders unserem neuen König für seine Spenden, sowohl in flüssiger als auch in finanzieller Form.

 

  • Koenigsadlerschießen2022_00
  • Koenigsadlerschießen2022_01
  • Koenigsadlerschießen2022_02
  • Koenigsadlerschießen2022_03
  • Koenigsadlerschießen2022_04
  • Koenigsadlerschießen2022_05
  • Koenigsadlerschießen2022_06
  • Koenigsadlerschießen2022_07
  • Koenigsadlerschießen2022_08
  • Koenigsadlerschießen2022_09

Featured

Königsadlerschießen 2017

Am Sonntag den 7.5. lud die Schützengilde Bühl wie jedes Jahr ihre Mitglieder zum Königsadlerschießen ein. Mit der obligatorischen “Bühler Viertelstunde” Verspätung eröffnete Eveline Peisert, als noch amtierende Schützenkönigin, das Königsadlerschießen 2017 um 10:14.

 

Mit insgesamt 14 anwesenden Schützen viel der erste Flügel bereits eine gute Stunde und 123 Schuss später, um 11:18, einem Schuss von Frank Hönle zum Opfer. Auch der zweite Flügel verlor nach einer guten Stunde um 12:24 seinen Halt. Dieses Mal nach einem Schuss von Michael Raidt. Dem 134. auf diesen Flügel. Ob die Schützen beim Apfel langsam eingeschossen waren oder der Hunger zu Höchstleistungen trieb? Er fiel schon um 13:07 nach 84 Schuss. Wieder durch Michael Raidt.

 

Nach einem ausgiebigen griechischen Mittagessen in unserem Schützenhaus nahm die Gruppe um 14:30 das Zepter in Angriff. Das, durch sein hohes Gewicht traditionell recht schnell fallende Stück Holz, gab auch bereits nach 58 Schuss um 15:01 auf. Den entscheidenden Schuss gab wieder Frank Hönle ab.

 

Die Krone fiel dann um 15:56 nach weiteren 55 Schuss sehr überraschend. Besonders überrascht war Hans-Jörg Staib, nach dessen Schuss sich die Trophäe plötzlich nicht mehr auf dem Kopf des Adlers befand. Er ist somit unser Schützenkönig 2017.

 

Koenigsadler17_001
Koenigsadler17_002
Koenigsadler17_003
Koenigsadler17_004
Koenigsadler17_005
Koenigsadler17_006
Koenigsadler17_007
Koenigsadler17_008
Koenigsadler17_009
Koenigsadler17_010
Koenigsadler17_011
01/11 
start stop bwd fwd

 

Da viele der Schützen wichtige Termine hatten, fiel die Siegerehrung leider etwas beschaulich aus. Trotzdem durfte Schützenmeister Thomas Dambacher Frank Hönle seinen Flügel und sein Zepter überreichen, sowie Hans-Jörg Staib seine Krone, die Schützenkette und einen, von unserem Wirt gesponserten Gutschein für eine griechische Platte für zwei.

 

Wir gratulieren unseren Knappen, Rittern und ganz besonders unserem König zu ihrem Erfolg und danken allen Schützen für den äußerst unterhaltsamen Tag.

 

 

Weiter Bilder vom Königsadler 2017

Featured

Königsadlerschießen 2016

Am Sonntag, den 05.06.2016 fand unser diesjähriges Königsadlerschiessen statt. Bei schönem Wetter trafen sich 13 Teilnehmer der SGI Bühl, um den begehrten Titel "Schützenkönig 2016" zu ergattern. Da unser Schießstand noch in der Umbauphase ist, wurde dieses Jahr der Schützenkönig mit dem Luftgewehr ausgeschossen.
Zuerst war der rechte Flügel dran. Dieser fiel nach dem 66. Schuss um 10:57 Uhr durch Matthias Müller. Er ist somit der 2. Knappe. Danach ging es darum, den linken Flügel zu Fall zu bringen. Dies gelang Thiemo Frank um 11:51 Uhr mit dem 134. Schuss. Er ist der 1. Knappe. Um 12:05 Uhr schoss Benedikt Lorenz den Apfel  mit dem 155. Schuss herunter. Somit ist er der 2. Ritter. 1. Ritter wurde Dennis Gehrlein. Er brachte das Zepter um 12:29 Uhr mit dem 177. Schuss zu Fall.

Nach dem hervorragenden Mittagessen bei unserem Wirt Dimitrios ging es dann weiter und es ging um die Krone und den Titel des Schützenkönigs.

Nach insgesamt 219 Schuss fiel um 14:18 Uhr die Krone durch Evelin Peisert.
Somit haben wir dieses Jahr eine Schützenkönigin!
Herzlichen Glückwunsch!!

 

Dennis Gehrlein, Thiemo Frank, Evi Peisert, Matthias Müller, i.V. Kevin Lorenz
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.