Im Bereich Luftpistole schießt Bühl I seit 2017 in der Landesliga. Bühl II kämpft in der Kreisliga um Siege. 

SGi Bühl I:


(S) Matthias Müller
       (Mannschaftsführer)
(S) Frank Hönle

(S) Thiemo Frank

(S) Michael Raidt

(S) Frank Nicklaus

(E) Hubert Raidt

(E) Rainer Rinderknecht

(E) Evelin Peisert

(E) Klaus Hönle

(E) Achim Koschtjan

 


Ergebnisse werden im Schützenbezirk Neckar veröffentlicht.

SGi Bühl II:

 

Evelin Peisert

Rainer Rinderknecht

Klaus Hönle

Achim Koschtjan

Rainer Sailer

Eric Nicklaus

Hubert Raidt

Christian Müller

Franzika Müller

 

Mannschaftsführer: Evi Peisert

Im Bereich Luftgewehr schießt Bühl I in der Kreisoberliga. Bühl II kämpft in der Kreisliga im alten Modus um Siege.

SGi Bühl I:

 

(S) Frank Hönle
        (Mannschaftsführer)

(S) Daniel Haug

(S) Katharina Peisert

(S) Dennis Gehrlein

(S) Luisa Lamparter

(E) Achim Koschtjan

(E) Frank Schultheiß

(E) Andreas Brodbeck

(E) Benedikt Lorenz

(E) Anna Lamparter

(E) Oliver Selivanov

 

        (S) Stammschütze

        (E) Ersatzschütze 

 

Ergebnisse werden im Schützenbezirk Neckar beziehungsweise Kreis Gau Uhland veröffentlicht.

 SGi Bühl II:

 

Frank Schultheiß 

Benedikt Lorenz

Kevin Lorenz

Achim Koschtjan

Anna Lamparter

Andreas Brodbeck

Oliver Selivanov

 

Mannschaftsführer: Frank Schultheiß 

 

Die Kreisligaergebnisse finden Sie hier.

Hier finden Sie den Wettkampfplan aller Mannschaften

Traumstart in der Bezirksliga Süd Luftgewehr!

Die Bühler Luftgewehrschützen zeigen, dass sie in die Bezirksliga gehören. Nachdem vergangene Saison der direkte Wiederaufstieg - ohne Punktverlust, trotz starker Konkurrenz - geglückt ist, heißt es nun wieder Wettkampftage statt Einzelwettkämpfe. Im Schützenhaus in Tübingen ging es darum, im ersten Wettkampf am Vormittag gegen die Gastgeber einen guten Ligastart hinzulegen. Das gelang auch mit einem glatten 5:0, wobei besonders die starken 373 Ringe von Dennis Gehrlein und die 371 Ringe von Luisa Lamparter hervorzuheben sind. Nach einem Spaziergang zum "goldenen M" in der Mittagspause, wurde dann nachmittags gut erholt gegen Wannweil um Punkte gerungen. Am Ende hieß es auch hier 5:0 für Bühl, durch 382 Ringe von Frank Hönle, 379 Ringe von Daniel Haug, jeweils 371 Ringe von Dennis und Luisa, und auch unser Nachwuchsschütze Oliver Selivanov konnte mit 345 Ringen souverän seinen Punkt holen.

Damit ist Bühl nach dem ersten Wettkampftag Tabellenführer, wir sind gespannt wie es weiter geht!

Unsere erste Mannschaft hat es in der Saison 2018/19 auf den ersten Platz der Tabelle geschafft. Das Jahr war unglaublich spannen. Erst mit dem vorletzten Wettkampf konnte die Luftgewehr-Mannschaft auf den ersten Platz vorrücken und diesen am letzten Sonntag dann auch halten. Somit sind unsere Schützen Meister in der Kreisoberliga.

 

Ob das zum Aufstieg reicht, wird sich noch zeigen:  Erst, wenn die Mannschaft in der Relegation besteht, geht es weiter. Ein Termin dazu steht bisher noch nicht fest.

 

Nachdem die Luftpistolenmannschaft der SGi Bühl letztes Jahr überraschend den
Aufstieg in die Landesliga Süd geschafft hatte, gingen wir als Außenseiter in die neue
Runde. Oberstes Ziel war die Klasse zu halten. Dies schafften wir am letzten
Wettkampftag in Waldmössingen.
Dort mussten wir gegen den Tabellenersten und Meister SV Waldmössingen und den
Tabellenzweiten SGi Dürmentingen antreten. Mit der Einstellung, die Hoffnung stirbt
zuletzt, gingen wir in den ersten Wettkampf gegen Waldmössingen. Unsere gute
Leistung wurde nicht belohnt und der Kampf ging mit 2:3 verloren. Vor allem Frank
Nicklaus an Position 5 war mit 361 Ringen herausragend. Hier die Ergebnisse:

 

Michael Raidt 357 : 364
Frank Hönle 356 : 358
Thiemo Frank 357 : 352
Matthias Müller 345 : 355
Frank Nicklaus 361 : 356


Also kam es nun auf den zweiten Wettkampf gegen Dürmentingen an. Hier waren wir
ebenfalls sehr gut in Form und gewannen den Wettkampf klar mit 4:1. Einzig Michael
Raidt verlor sein Duell im Stechen mit 19:20. Hier die Ergebnisse:

 

Michael Raidt 362 : 362 (19 : 20)
Frank Hönle 356 : 348
Thiemo Frank 356 : 346
Matthias Müller 347 : 334
Frank Nicklaus 355 : 345


Am nächsten Tag stand es dann fest. Mit insgesamt 3 Siegen aus 7 Wettkämpfen
standen wir am Ende auf dem sicheren 6. Platz. Das heißt dass die SGi Bühl auch
nächstes Jahr in der Landesliga Süd Luftpistole mitmischen darf. Ein großer Erfolg für
diesen Verein.
Herzlichen Glückwunsch

 

Von links: Betreuer Thomas Dambacher, Frank Hönle, Frank Nicklaus, Thiemo Frank, Michael Raidt, Matthias Müller

Ein bisschen unerwartet hatten wir die Chance am letzten Sonntag über ein Relegationsschiessen in die Landesliga Süd aufzusteigen. Der Modus ganz einfach: Drei Mannschaften, jeweils fünf Schützen, jeder muss zweimal schießen. Die Ergebnisse jeder Mannschaft werden zusammen gezählt und die zwei besten Mannschaften steigen auf. Das ganze fand auf „neutralem“ Boden in Grüntal bei Freudenstadt statt. Unsere Gegner waren die SGi Rottweil und die SpSch Bergatreute (Kreis Ravensburg). Aufgrund der gesamten Ergebnisse kann man schon sagen, dass wir als Außenseiter dahin gefahren sind. Nichts desto trotz wollten wir unser Bestes geben, und dann mal schauen, ob es reicht. Wir hatten einen guten Tag erwischt. Nach dem ersten Wettkampf auf Platz 2, hielten wir den Vorsprung auch nach dem zweiten Wettkampf und schafften etwas überraschend den Aufstieg in die Landesliga Süd. Mit 20 Ringen Rückstand auf Bergatreute, aber mit 15 Ringen Vorsprung auf Rottweil.

 

Die Ergebnisse unserer Schützen im Einzelnen:

Frank Hönle 361+364
Michael Raidt 359+365
Thiemo Frank 346+357
Matthias Müller 353+352
Frank Nicklaus 345+336

 

 

Die Mannschaftsergebnisse:

SpSch Bergatreute 3560 Ringe
SGi Bühl 3538 Ringe
SGi Rottweil 3524 Ringe 

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg und für die nächste Saison GUT SCHUSS.

 

 

Die Aufstiegsmannschaft von links nach rechts: Frank Nicklaus, Thomas Dambacher, Michael Raidt, Rainer Rinderknecht, Hubert Raidt, Matthias Müller Vorne: Frank Hönle, Thiemo Frank

 

Link zu Facebook   Link zu Twitter   Link zu AmazonAmazon Erklärung

Benachrichtigungen

Aufgrund des Baus unserer Luftdruck-Halle findet aktuell samstags kein Training statt. Das betrifft auch 25, 50 und 100 Meter Stand! Wir freuen uns stattdessen über jeden Helfer. In der Regel Samstags ab 9:00 auf unserer Baustelle. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Das Donnerstags-Training findet wie gewohnt statt. Nur der 10-Meter-Stand bleibt bis zum Abschluss der Bauarbeiten geschlossen.

Zum Luftdruck-Training stellt uns Weilheim 14-tägig immer montags seinen Stand zur Verfügung. Für nähere Informationen wendet euch an Frank Hönle.

Spendenaktion Drucklufthalle

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen