Wie der Titel schon vermuten lässt, war der Saisonauftakt ganz erfolgreich. Am 28.9.2012 waren die Bühler KK-Schützen bei der SAbt Häslach eingeladen um den 1. Rundenwettkampf auszuschießen.

 

Wie jedes Jahr ging es im ersten Wettkampf nicht nur darum gegen den Gegner zu bestehen, sondern auch darum wer außer Konkurrenz schießen muss.

Dies spornte wohl unseren Eberhard, der letztes Jahr außer Konkurrenz schoss, so sehr an, dass er 277 Ringe erreichte und damit sogar in die Mannschaftswertung kam. Nur einen Ring schlechter mit 276 Ringen war Marcus und auch unser Nachwuchsschütze Kevin zeigt eine gute Leistung mit 270 Ringen.
Der einzige der keinen guten Tag erwischt hatte war Jürgen, der leider nur 254 Ringe erreichte. Lydia schoss mit 99 Ringen die beste Serie des Tages und konnte hervorragende 290 Ringe erzielen, was in der Gesamtwertung aller Kreisligaschützen sogar für den 3. Platz reichte. Nur Frank legte noch einen drauf und setzte sich mit 294 Ringen an die Spitze der Tabelle.

So hatten die Schützen aus Häslach keine Chance und es hieß am Ende 861:842 für Bühl, was dann auch zur Tabellenführung reichte wie sich später herausstellte.

 

 

  1.Serie
2.Serie
3.Serie
Gesamt
Endergebnis

Frank

Hönle

98 98 98 294 294

Lydia

Schiele

99 95 96 290 290

Marcus

Bodamer

? ? ? 276  

Kevin

Lorenz

? ? ? 270  

Jürgen

Hönle

? ? ? 254  

Eberhard

Hönle

? ? ? 277 277

Mannschafts-

Ergebnis

        861

Beim 6. und damit letzten KK-liegend-RWK der Saison 2011/12 konnte die Bühler Mannschaft bei dem SV Derendingen I erneut ein gutes Ergebnis erzielen und sich so eine gute Position in der Tabelle sichern.

Das beste Ergebnis dieses Tages schoss Frank Hönle mit für ihn durchschnittlichen 289 Ringen, dicht gefolgt von Lydia Schiele mit auch für sie durchschnittlichen 286 Ringen.
Marcus Bodamer trotze dem extrem kalten und daher sehr unangenehmen Wetter und erzielte mit 277 Ringen seine zweitbeste Saisonleistung.
Auch Kevin Lorenz erzielte mit 268 Ringen ein gutes Ergebnis.
Jürgen Hönle erreichte mit 261 Ringen das selbe Ergebnis wie beim letzten Wettkampf und zeigt so eine konstante Leistung.
Der außer Konkurrenz schießende Eberhard Hönle erzielte mit 271 Ringen sein zweitbestes Saisonergebnis.


Für den Tabellenendstand in der Einzel- und der Mannschaftswertung bedeutet dies:

Die SGi Bühl I ist hinter dem SSV Wendelsheim I und der SGes Tübingen I Dritter in der Mannschaftswertung, angetreten sind 18 Mannschaften. Mit einem Durchschnitt von 848,0 Ringen von möglichen 900 und einer Gesamtringzahl von 5088 Ringen, möglich gewesen wären 5400 Ringe, ist dies ein super Mannschaftserfolg.

Eberhard Hönle, der diese Saison außer Konkurrenz schoss, da er der Jugend seinen Platz überlies, erlang gute Ergebnisse und konnte am Ende mit einer Gesamtanzahl von 1608 von möglichen 1800 Ringen und einem 268,0-Ringe-Durchschnitt den ersten Platz der zehn außer-Konkurrenz-schießenden Teilnehmer belegen.
Jürgen Hönle und unser Jungschütze Kevin Lorenz erreichten zusammen den 56.Platz, beide haben mit 1579 Gesamt-Ringen und einem Durchschnitt von 263,2 Ringen eine klasse Saison gehabt.
Von den 87 Teilnehmern konnte Marcus Bodamer den 39.Platz belegen, er hatte ein Gesamtergebnis von 1640 Ringen und einen 273,3-Ringe-Durchschnitt, eine gute Saison für ihn.
Überraschen konnte Lydia Schiele. In ihrer ersten KK-liegend-Saison mischte sie ganz weit vorne mit und erreichte mit 1717 Ringen, einem Durchschnitt von 286,2 Ringen, den 6.Platz der Gesamtwertung, eine Leistung, mit der man nicht gerechnet hätte.
Der beste Bühler Schütze Frank Hönle konnte mit einem Durchschnitt von 288,2 Ringen und somit einem Gesamtergebnis von 1729 Ringen noch das Podium erreichen und ist am Ende der Saison Tabellen-Dritter.

Über diese tollen Einzelleistungen aber vor allem auch über diese super Mannschaftsleistung können sich die Bühler zu Recht freuen und wir können gespannt sein, was die nächste Saison so bringt.

 

 

Wir möchten uns am Ende noch bei allen mitwirkenden Schützen und Helfern für diese Saison bedanken!

 

 

 

  1.Serie
2.Serie
3.Serie
Gesamt
Endergebnis

Frank

Hönle

95 94 99 288 288

Lydia

Schiele

93 100 93 286 286

Marcus

Bodamer

      277 277

Kevin

Lorenz

91 89 88 268  

Jürgen

Hönle

      261  

Eberhard

Hönle

      271  

Thomas

Dambacher

krank        

Mannschafts-

Ergebnis

        851

Nicht zu holen gab es für die Sportpistolenschützen beim starken Tabellendritten Bad Niedernau. Vor allem Matthias Müller und Michael Raidt schossen unter ihren Möglichkeiten. Durch dieses dürftige Ergebnis rutschte die Mannschaft vom fünften auf den siebten Tabellenplatz.

 

Die Ergebnisse (300 Ringe sind möglich)

Matthias Müller 266 Ringe
Michael Raidt 269 Ringe
Hubert Raidt 268 Ringe
Armin Elsässer 264 Ringe
Frank Nicklaus 259 Ringe

 

Einen kleinen Erfolg gab es beim KO-Pokal-Finale in Unterhausen. In diesem Wettbewerb gibt es über die Saison verteilt mehrere Ausscheidungswettkämpfe bis im Finale die vier noch verbliebenen Mannschaften den Pokalsieger ermitteln. Unsere Sportpistolenmannschaft landete am Ende auf Platz drei.

Beim ersten KK-liegend Wettkampf des Jahres, dem 5.RWK der Saison, bei der SAbt Häslach II erzielte die Bühler Mannschaft einen großen Erfolg.
Fast jeder in der Mannschaft konnte eine neue Saisonbestleistung erzielen, gekrönt durch einen neuen Mannschaftsrekord.

Eberhard Hönle steigerte seine Bestleistung um ganze 11 Ringe auf 278 Ringe, genauso wie Kevin Lorenz, der 275 Ringe erzielte.
Jürgen Hönle erwischte keinen so guten Tag, errang aber trotzdem 261 Ringe.
In die Wertung kamen neben Marcus Bodamer mit hervorragenden 284 Ringen, einer Steigerung um 8 Ringe, auch Frank Hönle, der erstmals in der Saison 291 Ringe schoss und Lydia Schiele, die mit 292 Ringen nicht nur den Saison- sondern auch allgemein ihren bisherigen Rekord um 4 Ringe steigerte.

Zum Abschluss des Wettkampftages gab es dann noch ein leckeres Vesper bei den Häslachern.

 

   1.Serie 
 2.Serie 
 3.Serie 
 Gesamt 
 Endergebnis 

Lydia

Schiele

98 99 95 292 292

Frank

Hönle

98 98 95 291 291

Marcus

Bodamer

97 93 94 284 284

Jürgen

Hönle

87 86 88 261  

Kevin

Lorenz

91 92 92 275  

Eberhard

Hönle

88 94 96 278  

Thomas

Dambacher

krank        

 Mannschafts- 

Ergebnis

        867

Vergangene Woche schossen die Bühler Kleinkalieberschützen ihre Ergebnisse für den ersten Wettkampf der Rückrunde, dabei wurden wieder gute Ergebnisse erziehlt, auch wenn die meisten von sich behaupten konnten "da war ich diese Saison schon besser".
Alle die dachten, dass die 288 Ringe im 3.RWK von Lydia ein Außreiser nach oben gewesen sind, wurden eines besseren belehrt. Denn auch dieses Mal schoss sie wieder sehr starke 287 Ringe und schafte somit genausoviel wie ihr Mannschaftskollege Frank. Das drittbeste Ergebnis erreichte Jürgen mit 269 Ringen, dicht gefolgt von Marcus mit 268 Ringen. Kevin schafft trotz einem 3er noch solide 259 Ringe und unserem Mannschaftsführer Ebi gelangen trotz fremdem Sportgerät noch 266 Ringe ;-P . Mit einem Mannschaftsergebnis von 843 Ringen also ein gelungener Jahrersabschluss.

 

  1. Serie
2. Serie
3. Serie
Gesamt
Endergebnis

Frank

Hönle

96 94 97 287 287

Lydia

Schiele

95 95 97 287 287

Marcus

Bodamer

88 89 91 268  

Jürgen

Hönle

89 89 91 269 269

Kevin

Lorenz

81 92 86 259  

Eberhard

Hönle

88 93 85 266  

Thomas

Dambacher

krank        

Mannschafts-

Ergebnis

        843

 

Link zu Facebook   Link zu Twitter   Link zu AmazonAmazon Erklärung

Benachrichtigungen

Auch wir müssen unsere Schießstände wegen Corona ab sofort wieder schließen. 

Wir geben hier Bescheid wenn wir wieder öffnen können.

PS: Unser griechisches Restaurant muss auch schließen, bietet aber weiterhin Speisen zur Abholung. 

Spendenaktion Drucklufthalle

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.