Am 25.03.2022 hat die Schützengilde Bühl zur jährlichen Hauptversammlung eingeladen. Nach der coronabedingten Verschiebung in den Herbst im letzten Jahr konnte die Versammlung dieses Jahr wieder wie gewohnt im ersten Quartal stattfinden. Neben 23 Mitgliedern waren auch einige Vereinsvertreter von Sportverein, Musikverein, Forum Bühl und Feuerwehr anwesend. Außerdem der Ortsvorsteher persönlich.

Die Berichte fielen dieses Jahr kurz aus. Zum einen, weil seit der letzten Hauptversammlung erst wenige Monate vergangen waren. Zum anderen, weil wegen Corona immer noch nicht so viele Wettkämpfe und Veranstaltungen wie üblich stattfinden konnten. Der Oberschützenmeister Matthias Müller stellte jedoch fest, dass sich der Schießbetrieb im vergangenen Jahr immer weiter normalisiert habe. Zudem freute er sich darüber, dass die Schützengilde Bühl dank der neuen und modernen Halle in diesem Jahr den Gau Jugendpokal ausrichten darf. Und auch sonst sind für 2022 einige Veranstaltungen geplant. Der neue Werner Sailer Gedächtnispokal soll ausgeschossen, die Einweihung der Halle nachgeholt und endlich wieder auf einen Königsadler geschossen werden. Zum Abschluss des Jahres wird dann hoffentlich auch der Vereinswanderpokal wieder stattfinden können. Die Termine dazu werden auf der Webseite des Vereins veröffentlicht.

Im Rückblick stellte die Vorstandschaft fest, dass die Mitglieder trotz der Pandemie sportliche Erfolge feiern konnten. Ganze vier Platzierungen konnte der kleine Verein bei den deutschen Meisterschaften in München erringen. Und auch die Zahl der jugendlichen Schützen hat in den letzten Wochen wieder stark zugenommen. Die neue Halle mit den vollelektronischen Anlagen, digitaler Schussanalyse und Statistikauswertung begeistert genauso, wie die neuen Laserwaffen, die schon ab sechs Jahren erste Erfahrungen mit dem Schießsport ermöglichen. Hier machte der Jugendleiter Frank Hönle auch darauf aufmerksam, dass Jugendliche und, nach Absprache, auch Erwachsene, gerne dienstags zu einem Schnuppertraining vorbeikommen dürfen.

Neben den sportlichen Leistungen ist der Verein mit seiner Gastronomie sehr zufrieden. Auch der Ortsvorsteher bestätigte, dass das griechische Restaurant inzwischen überregional für sein gutes Essen und den schönen Biergarten bekannt sei. Und ab jetzt kann die 10-Meter-Halle dank neuer Bestuhlung und Tischen auch für größere Veranstaltungen gemietet werden.

Wahlen

Schützenmeister: Michael Raidt

Schatzmeister: Rainer Rinderknecht

Sportleitung: Evelin Peisert und Julian Kluike (stellv.)

Wirtschaftsleitung: Mattias Müller

Schießstandwart: Michael Raidt

Waffen- und Gerätewart: Julian Kluike

Veranstaltungskoordinator: Klaus Hönle

Beisitzer: Markus Bodamer

Danksagungen

Hubert Raidt: Für seine langjährige Arbeit als Waffen- und Gerätewart.

Stefan Kirchner: Für seine langjährige Arbeit als Standwart.

Michael Kulzer: Für seine zuverlässige Anwesenheit bei allen Hauptversammlungen, trotz langem Anfahrtsweg.

Ehrungen

70 Jahre Mitgliedschaft: Eugen Biesinger

60 Jahre Mitgliedschaft: Manfred Heusel, Hubert Raidt

50 Jahre Mitgliedschaft: Lothar Sailer

40 Jahre Mitgliedschaft: Andreas Dorn, Rainer Sailer

25 Jahre Mitgliedschaft: Matthias Müller, Walter Kirn

 

Link zu Facebook      Link zu Twitter      Link zu Amazon Amazon Erklärung

 

>> Standbuchung >>

Spendenaktion

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.