Am 23. Oktober begann für unsere Luftgewehr-Schützen und Schützinnen endlich wieder die Saison. Im Schützenhaus in Mittelstadt fanden die beiden Wettkämpfe gegen die Mannschaften SV Altenburg 1 und die SGes Köngen 1 statt. Beides starke Gegner. So kam es auch, dass sich die 1. LG Mannschaft aus Bühl, trotz knappen Ergebnis, den Altenburgern letztendlich mit 3:2 geschlagen geben musste. Großen Anteil daran, dass das Ergebnis immerhin knapp ausgefallen war, hatte Emily Raidt, die bei ihrem ersten Liga-Wettkampf überhaupt, mit einem grandiosen Ergebnis gleich an Oliver, Frank und Dennis vorbeizog und aus dem Stand auf den zweiten Platz der Mannschaftssetzliste sprang. 

SV Altenburg 1    3   :   2    SGi Bühl 1
   370  0   :   1   381  Hönle, Frank
   366  1   :   0   355  Gehrlein, Dennis
   376  1   :   0   354 Schultheiß, Frank
   364  1   :   0   359 Selivanov, Oliver
   356  0   :   1   374 Raidt, Emily

 

Im zweiten Wettkampf konnten sich alle Schützen noch etwas steigern. Aber auch das reichte leider nicht und so vielen immer mehr der grünen Dreiecke des Führenden an die Schützinnen und Schützen aus Köngen. Am Ende sahen leider alle Bühler nur noch rote Dreiecke und somit stand das Endergebnis mit 0:5 fest.

 

SGi Bühl 1    0   :   5    SGes Köngen 1       
Hönle, Frank  384  0   :   1   386  
Gehrlein, Dennis  362  0   :   1   380  
Schultheiß, Frank  364  0   :   1   378  
Selivanov, Oliver  366  0   :   1   376  
Lorenz, Benedikt  344  0   :   1   362  

 

 

 

Link zu Facebook      Link zu Twitter      Link zu Amazon Amazon Erklärung

 

>> Standbuchung >>

Spendenaktion

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.