Am vergangenen Sonntag gaben unsere Luftgewehrschützen der 1. Mannschaft noch einmal alles, um den drohenden Abstieg in die Bezirksliga-Süd noch zu verhindern. Gastgeber an diesem Wettkampftag war der SV Hirrlingen.

Zwei Siege gegen Pfrondorf und Nürtingen, sowie zwei Siege der Gastgeber Hirrlingen wären nötig gewesen, um sich noch auf einen Nichtabstiegsplatz zu retten. Im ersten Wettkampf gewann Hirrlingen mit 4:1 gegen Nürtingen und so waren wir höchst motiviert unseren ersten Saisonsieg zu feiern. Auf Position eins ging es eng zu, jedoch konnte sich Frank Hönle in der dritten Serie mit starken 98 Ringen absetzen und gewann trotz einer 8 beim letzten Schuss mit 382:380. Seinen Punkt sichern konnte sich auch Daniel Haug, der recht deutlich mit 381:370 gewann. Auf Position drei durfte sich unser Nachwuchstalent Katharina Peisert beweisen. Nach einer super ersten Serie (94), konnte sie aber das Level ihres Gegners nicht ganz halten und verlor 357:373. Auf Position vier dominierte Frank Schultheiß seinen Konkurrenten und gewann souverän mit 369:357. Und auch Dennis Gehrlein, der ungewohnter weise auf Position fünf antreten durfte, gewann dank starker letzter Serie (95) mit 350:344. So stand es am Ende 4:1 für Bühl und die erste Hälfte der Mission Klassenerhalt war geschafft.

 

 

Nach der Mittagspause, in der wir uns mit Schnitzel oder Bratwurst stärken konnten hieß es dann alles geben gegen die Nürtinger, welche relativ schwach am Morgen in den Wettkampftag gestartet waren, sodass wir uns durchaus Siegeschancen ausgerechnet hatten. Doch die Nürtinger hatten wohl aus ihren Fehlern sehr gut gelernt, denn nun schossen alle fünf Mannschaftsmitglieder besser und erreichten ein glattes 5:0 obwohl auch wir nicht schlechter geworden waren. An erster Position musste sich Frank Hönle mit 385:388 geschlagen geben, Daniel Haug verlor mit 379:386 und auch Katharina Peisert konnte sich zwar um zwei Ringe steigern verlor aber trotzdem 359:371. Ebenso unterlegen war Frank Schultheiß mit 363:369 und auch Dennis Gehrlein verpasste den Ehrenpunkt knapp mit 357:361.

Damit war klar, dass wir uns für die kommende Saison aus der Bezirksoberliga verabschieden müssen, doch mannschaftlich wurden dennoch gute Ergebnisse gezeigt sodass wir nächstes Jahr wieder angreifen werden, sofern sich personell nicht wieder etwas ändert.

 

 

Link zu Facebook      Link zu Twitter      Link zu Amazon Amazon Erklärung

 

>> Standbuchung >>

Benachrichtigungen

 

Wir haben Sommerpause bis zum 29.8.2022.

Spendenaktion

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden zum Beispiel folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht sowie die Absprungrate. Damit können wir feststellen, welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information helfen uns dabei in Zukunft unsere Webseite für unsere Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit über den folgenden Button widersprochen werden.