Am vergangenen Sonntag fand für die Bühler Luftgewehrmannschaft der Relegationswettkampf um den Einzug in die Bezirksoberliga statt. In Unterhausen trat die Mannschaft der SGi Bühl, dieses Mal bestehend aus Daniel Haug, Frank Hönle, Lydia Schiele, Dennis Gehrlein und Frank Schultheiß, gegen die Mannschaft aus Bissingen-Teck an. Auch Andreas Brodbeck war zur Unterstützung dabei, nur Achim Koschtjan konnte den Wettkampf seiner Mannschaft leider nicht live verfolgen. In zwei aufeinanderfolgenden Wettkämpfen mit jeweils 40 Schuss pro Schütze wurden alle erreichten Ringzahlen addiert. Im ersten Wettkampf konnte die Mannschaft der SGi bereits tolle 1863 Ringe von möglichen 2000 Ringen erreichen, womit sie einen Vorsprung von 27 Ringen gegenüber Bissingen herausholten. Beste Schützin in diesem Durchgang war Lydia mit 381 Ringen.

 

1035911
IMG_20140525_124839-SMILE
1035911
IMG_20140525_124839-SMILE
1/2 
start stop bwd fwd

 

Nach einer Mittagspause startete der zweite Durchgang, den die Luftgewehrschützen aus Bühl erneut für sich entscheiden konnten. Obwohl sich beide Mannschaften in diesem Durchgang steigerten, lag Bühl auch in diesem Durchgang mit 36 Ringen vorne. Bester dieses Durchgangs war Frank H. mit 388 Ringen. Die durchweg guten Einzelergebnisse der Schützen führten zu einem Gesamtergebnis von 3740 zu 3677 Ringen für die SGi Bühl. Dies bedeutet den Aufstieg der ersten Luftgewehrmannschaft der Schützengilde Bühl in die Bezirksoberliga des Schützenbezirks Neckar. Eine beachtliche Saison geht zu Ende, zudem dies der dritte Aufstieg in Folge für die Bühler ist. Wir wünschen für die kommende Saison allzeit „Gut Schuss"!