Am 29.3.2014 trafen sich die Nachwuchsschützen des Bezirks um den Jugendpokal auszuschießen, welcher wie jedes Jahr im Schützenhaus Unterhausen ausgetragen wurde. Für Bühl an den Start gehen durften vier Jugendliche, da nur Schützen der Klassen Schüler, Jugend und Junioren B zugelassen sind.

Nach einer 40 minütigen Fahrt kam unser voll geladenes Auto in Unterhausen an, wo wir freundlich begrüßt wurden und wir uns einen super, lecker, gratis Donut aussuchen durften. Gut gestärkt ging es dann in die Bogenhalle, wo die elektrischen Luftgewehr-Schießstände aufgestellt waren. In der Schülerklasse zeigten unsere Mädels ihr Können. Nach ausgiebigem Probeschießen (über 20 Schuss, wobei das Wettkampfprogramm nur 20 Schuss beträgt) erreichte Katharina Peisert 170 Ringe womit sie den 5. Platz belegte und Luisa Lamparter mit 131 Ringe den 12. Platz. Durch diese Leistungen erreichte unser Kreis den 3. Platz in der Schützenkreis-Wertung. In der Jugendklasse lieferten sich Benedikt Lorenz und Alexander Krause einen spannenden Zweikampf. Am Ende hatte Benedikt hauchdünn die Nase vorn. Benedikt erreichte 280 Ringe und Alexander 277 Ringe und somit die Plätze 12 und 13. Würde es eine Disziplin geben in der der Schnellste gewinnt, wäre das sicher Benedikt gewesen, er schoss seine 40 Wettkampfschuss in unter 14 Minuten und hat damit wahrscheinlich den inoffiziellen Bezirksrekord unterboten ;P .

Nach dem Schießen gab es dann noch einen Donut und Pokale für gute Leistungen und da das Wetter so schön war, machten wir auf dem Heimweg noch an einem Spielplatz Halt, wo alle Beteiligten großen Spaß hatten!

Für die Planung und Austragung des Jugendpokals möchten wir den Verantwortlichen herzlich danken.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Am 8.7.2012 trafen sich die Nachwuchsschützen des Kreises um den Jugendpokal auszuschießen, welcher dieses Jahr im Schützenhaus Derendingen ausgetragen wurde. Für Bühl am Start waren sechs Jugendliche, von denen fünf mit dem Luftgewehr und einer mit der Luftpistole antraten. Alle sechs Teilnehmer starteten um 9.00 Uhr ihren Wettkampf.

In der Schülerklasse erreichte Jonathan Matsch einen guten 9. Platz mit 132 Ringen von 200 möglichen Ringen.
Jakob Specht und Benedikt Lorenz belegten mit 100 und 93 Ringen die Plätze 19 und 20.

Eric Nicklaus schoss sich mit starken 328 von 400 möglichen Ringen auf den 6. Platz in der Jugendklasse und Kevin Lorenz erreichte mit 292 Ringen den 9. Platz.

Mit der Luftpistole in der Juniorenklasse erzielte Felix Hüls mit 302 Ringen einen 2. Platz.

Es wurden also, trotz teilweise stürmischem Wetter, recht gute Ergebnisse erreicht, sodass unsere Jugendlichen stolz auf sich sein können!

 

Für die Planung und Austragung des Jugendpokals möchten wir den Verantwortlichen herzlich danken.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Am 31. März ging es zum Shooty Cup nach Unterhausen. Der Shooty Cup ist ein Wettkampf, der auf Bezirksebene ausgeschossen wird. Mitmachen dürfen alle Jugendlichen bis 14 Jahre (Jahrgang 1997 und jünger), geschossen werden zwei mal 20 Schuss. Für Bühl starteten drei Schützen Benedikt Lorenz (1999), Alexander Krause und Jonathan Matsch (beide 1998).
Für Benedikt war es der erste Wettkampf, doch er ließ sich keine Nervosität anmerken und schaffte mit 84 Ringen gleich eine neue persönliche Bestleistung. Alexander erreichte zwar 91 Ringe, war aber mit seiner Leistung nicht zufrieden, über 100 hätten es seiner Meinung nach schon sein können. Die 100 Ringe zu überbieten war auch das Ziel von Jonathan, der dann sogar 118 Ringe schaffte.
Danach gab es erst einmal eine Pause die zum Essen und Trinken genutzt wurde, um dann gut gestärkt die zweite Hälfte des Wettkampfes in Angriff zu nehmen.
Benedikt konnte nicht ganz sein Ergebnis aus den ersten 20 Schuss wiederholen, erreichte aber noch 58 Ringe. Alexander verbesserte sich um 18 Ringe und schaffte 109 Ringe und Jonathan traf nochmal über 100 und erreichte 112 Ringe.
Somit konnte die SGi Bühl einen 4. Platz belegen! Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Auch in der vergangenen Saison rangen die Bühler Nachwuchsschützen wieder um vordere Platzierungen bei den Jugendrundenwettkämpfen, bei denen sich  Jugendliche aus dem ganzen Kreis messen können. Für Bühl waren 8 Schützen/innen an den Start gegangen.
In der Disziplin KK-Liegend erreichte Lydia Schiele mit einem Schnitt von 286,2 Ringen souverän den 1. Platz und auch Kevin Lorenz belegte einen guten 5. Platz mit im Schnitt 263,2 Ringen.
Mit dem Luftgewehr traten gleich sechs Jugendliche an. In der Schülerklasse belegten Jonathan Matsch und Alexander Krause in ihrem ersten Jahr die Plätze 17 und 21 und zeigten mit immer besser werdenden Ergebnissen, dass sie auf dem Weg nach oben sind. Eric Nicklaus und Kevin Lorenz starteten in der Jugendklasse und erreichten die Plätze 11 und 14 mit im Schnitt 298,0 und 278,4 Ringen. In der Juniorenklasse starteten Lydia Schiele und Björn Meffert, die die Plätze 1 und 14 belegten mit Durchschnittsergebnissen von 361,7 und 214,5 Ringen.
Weitere zwei Starter traten mit der Luftpistole an, dabei erreichte Franziska Müller mit einem schnitt von 331,5 Ringen den 1. Platz und Felix Hüls mit einem Schnitt von 302,0 Ringen den 3. Platz.
Man kann also mit gutem Gewissen behaupten, dass die vergangene Saison mit 4 Podestplätzen insgesamt recht erfolgreich war.
Macht weiter so!

 

Ergebnisse Jugendrundenwettkämpfe 2012

Am verregneten 17.Juli 2011 fand wieder der alljährliche Gau-Jugendpokal des Gau Uhland in Ammerbucher Schützenhaus statt.

 

Unsere Schützengilde Bühl ging mit 4 Luftgewehrschützen an den Start: Alexander Krause und Eric Nicklaus, unsere neue Schützenjugend, sowie Kevin Lorenz und Lydia Schiele.

Alle vier Teilnehmer starteten um 10.15 Uhr ihren Wettkampf.

Alexander trat in der Schülerklasse männlich an und machte mit 59 von 200 möglichen Ringen und einem 18ten Platz seine ersten Wettkampferfahrungen.

Eric, der ebenfalls seinen ersten Wettkampf bestritt, legte mit 266 von 400 möglichen Ringen eine gute Leistung hin.

Der wie Eric in der Jugendklasse männlich schießende Kevin hatte mit 306 Ringen einen neuen Wettkampfrekord und konnte so einen super 9ten Platz belegen, Eric kam immerhin noch auf den 12ten.

Lydia Schiele, die dieses Jahr das zweite und leider auch letzte Mal am Jugendpokal teilnahm, konnte sich im Vergleich zum letzten Jahr (256Ringe) kräftig steigern. Mit 369 von 400 möglichen Ringen sicherte sie sich verdient den ersten Platz in der Juniorenklasse A weiblich. Mit diesem super Platz, einem neuen Serienrekord von 99 von 100 Ringen und somit der höchsten Serienringzahl des diesjährigen Wettkampfs verabschiedet sie sich erfolgreich aus der Juniorenklasse und wird von nun an in der Damenklasse schießen.

 

Für die Planung und Austragung des Jugendpokals möchten wir den Verantwortlichen herzlich danken.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!