Die Schützengilde Bühl hat wieder einen Landesmeister, bzw eine Landesmeisterin. Patrizia Haberecht war bei den Württembergischen Meisterschaften in Sindelfingen nicht zu schlagen, und landete mit dem Perkussionsrevolver und 123 Ringen (von 150 möglichen) in der Damenklasse auf dem 1. Platz. Somit war sie natürlich auch für die Deutschen Meisterschaften in Pforzheim qualifiziert. Dort konnte sie leider nicht ganz ihre Leistung abrufen und landete am Ende mit 114 Ringen auf dem 18. Platz. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

 

Auch die Großkalibermannschaft Revolver 357 Magnum mit Frank Nicklaus, Matthias Müller und Michael Raidt fuhr zu den Württemb. Meisterschaften. Mit 1086 Ringen landete die Mannschaft auf dem 10. Platz. In der Altersklasse reichte es für Matthias Müller mit 352 Ringen (von 400) zum 46. Platz, und für Frank Nicklaus mit 348 Ringen zum 50. Platz. Besser lief es bei Michael Raidt in der Schützenklasse. Mit insgesamt 483 Ringen (386 im Vorkampf und 97 im Endkampf) landete er auf dem 3. Platz und ist für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

 

Auch Frank Hönle darf zu den Deutschen Meisterschaften. Mit dem Kleinkalibergewehr auf 100m belegte er in einem sehr starken Feld mit 291 Ringen (von 300) einen bemerkenswerten 9. Platz.

 

Michael und Frank werden am 24.08. bzw am 25.08. auf der Olympiaanlage in München bei den Deutschen Meisterschaften antreten. Herzlichen Glückwunsch zum bisherigen Erfolg und "Gut Schuß" in München.

 

Hier noch die restlichen Ergebnisse von den Schützen, die die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften leider nicht geschafft haben:

Luftgewehr Schützenklasse
Frank Hönle 83. Platz mit 379 Ringen(von 400 möglichen)

 

Luftpistole Seniorenklasse
Hubert Raidt 33. Platz mit 350 Ringen (von 400)

 

Sportpistole Schützenklasse
Michael Raidt 29. Platz mit 547 Ringen (von 600)

 

Perkussionspistole Damenklasse
Patrizia Haberecht 11. Platz mit 120 Ringen (von 150)